kfd_logo_transp_01.png
kfd_bg_wgr.jpg

Bericht zum Vortrag zu Vorsorgeverfügungen

Hanna Straub von der Betreuungsbehörde des Rhein-Neckar-Kreises referierte auf Einladung der katholischen Frauengemeinschaft im katholischen Gemeindehaus St. Peter in Ilvesheim. Sie informierte vor zahlreichen Anwesenden über die Voraussetzungen und Unterschiede der Erteilung einer Vorsorgevollmacht und einer Patientenverfügung. Wichtig sei es, sich rechtzeitig mit der Thematik zu beschäftigen, da eine rechtliche Vertretung durch Ehepartner oder Angehörige nicht automatisch, d.h. ohne eine entsprechende Vollmacht, erfolgen kann.
Wer sich über das Thema informieren möchte, erhält Broschüren des Bundesministeriums für Justiz zu den Themen Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung kostenlos unter www.bmjv.de  oder auf der Internetseite des Landratsamtes/ Betreuungsbehörde. Hier sind auch weitere Vortragstermine ersichtlich.

 

Aktuelle Bildergalerie

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Termine - Liste

Mi, 17. Jul 2019, 18.30 - 21:30
kfd-Mitgliederversammlung
Fr, 16. Aug 2019, 14.00 - 17:00
Mariä Himmelfahrt - Kräuterstraußbinden
So, 18. Aug 2019, 09.30 - 10:30
Mariä Himmelfahrt - Kräuterstraußverkauf
So, 15. Sep 2019, 09.30 - 18:00
Pfarrfest St. Peter
Do, 26. Sep 2019, 12.00 -
kfd-Jahresausflug